Commander Club

6.jpg

Übergabe KTM

Fünf nagelneue MAN 18.510 der neuesten Truck Generation wurden am 22. Juli 2021 an die Firma KTM übergeben. Damit verlängern KTM und MAN die erfolgreiche und freundschaftliche Kooperation in der Königsklasse Moto GP um weitere vier Jahre.

5 MAN 18.510 New TG für das KTM Moto GP Team
Echte Eyecatcher — die neuen MAN 18.510 des KTM Moto GP Teams
Heinz Kinigadner, Robert Katzer, Franz Weinberger, Hubert Baum und Pit Beirer (im Vordergrund)


Lackiert sind die Sattelzüge in einer Spezialfarbe, die extra aus England angeliefert wurde und strengen Anforderungen des Hauptsponsors Red Bull unterliegt. Damit stehen diese neuen Löwen für den Transport von Equipment, Teilen und Spezialwerkzeug zur Verfügung. Für große Aufmerksamkeit im Fahrerlager ist mit diesen Fahrzeugen garantiert gesorgt.


KTM Motorsport Direktor Pit Beirer, Heinz Kinigadner und Hubert Baum nahm höchstpersönlich die Fahrzeuge feierlich in Empfang. Die Fahrer der neuen Trucks sind begeistert von den modernen, topausgestatteten Fahrzeugen welche keine Wünsche offenlassen. Vor allem vom Fahrverhalten der Trucks waren alle angetan und freuen sich bereits auf die nächsten internationalen Ausfahrten nach Belgien und Spanien.

Die MAN Vertriebs-Mannschaft, allen voran Geschäftsführer Robert Katzer, wünschte dem KTM Motorsport Team alles Gute für die nächsten Rennen, vor allem für den anstehenden Heim GP am Red Bull Ring in Spielberg, eine erfolgreiche Saison und stets gute Fahrt mit den neuen MAN!