Commander Club

2.jpg

Nobert Stummerer berichtet aus Montalieu-Vercieu von 2. Lauf zur Truck Trial Europameisterschaft

Seit über 20 Jahren zu Pfingsten findet das Europatrucktrial in Montalieu-Vercieu statt. In dieser Zeit herrscht Ausnahmezustand im Umkreis von 100 Kilometer.

Samstag, gleich in der ersten Sektion hatten wir uns den Reifen kaputt gefahren. Im Prototypentor welches extrem steil in ein Baggerloch gesteckt war kam so viel Druck auf den Vorderreifen, dass es diesen obwohl er verklebt und verschraubt war, von der Felge gerissen hat. Mit Mühe haben wir uns auf fünf Rädern durch das Ausgangstor gerettet.

Mit der Hilfe von dem Team „Plain Gaz“ welches gerade in der Nähe war, haben wir unser Auto wieder flott bekommen, und den ersten Tag trotzdem mit 200 Punkte Vorsprung beendet. Allerdings hatten wir die leichteren Sektionen, und wir bangten ob wir den Vorsprung halten können. Der Sonntag war komplett verregnet, die Felshänge rutschig, und der Boden knöcheltief schlammig.

Für die Auffahrten musste unser MAN Proto alles geben, um mit viel Schwung die steilen Hänge zu durchfahren.

Sonntag Abend wurden wir mit einem beachtlichen Endergebnis belohnt. Mit 341 Fehlerpunkten und über 500 Punkte Vorsprung auf den Zweiten hatten wir von allen 52 Teilnehmern die niedrigste Punkteanzahl.
Ein toller Sieg, auf den wir sehr stolz sind!!

Team “fans on the road“
Norbert Stummerer
MAN Proto 6x6x6
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.trucktrialproto.at