Commander Club

6.jpg

MAN Trucknology® Days 2017

Im Rahmen ihrer Hausmesse bietet MAN 180 Fahrzeuge zum Besichtigen und Fahren aus vielen Branchen. Im Fokus stehen die zum Jahresbeginn in den MAN TG-Baureihen eingeführten Neuheiten.

  • Vom 23. bis 25. März 2017 zeigt MAN Truck & Bus in München Branchenkompetenz anhand von Fahrzeug aus Bau, Verteiler- und Fernverkehr sowie Schwertransport
  • Sonderschau Kommunalfahrzeuge
  • Erstmals wird der MAN TGE gezeigt
  • 90 Aussteller präsentieren sich
  • 7000 Besucher werden an drei Tagen erwartet

Als Hausmesse haben sich die MAN Trucknology Days seit 2008 etabliert. Rund 7000 internationale Besucher werden erwartet.

Etwa 180 Lastwagen stehen an drei Tagen zur Besichtigung und zum Fahren bereit. Experten erläutern in Vorführungen, einer Testrunde und an den Exponaten die einzelnen Produktmerkmale, die Unternehmen und Fahrern in den Branchen Bau, Verteiler- und Fernverkehr, Schwertransport sowie Kommunal den Arbeitsalltag erleichtern. Auf großes Interesse stoßen erfahrungsgemäß die Werksführungen durch die Produktion der MAN-Baureihen TGS und TGX.

Erstmals auf den MAN Trucknology Days: Der neue MAN TGE und RIO. Mit dem MAN TGE von 3,0 bis 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht rundet MAN sein Produktprogramm nach unten ab. Der Verkaufsstart des neuen Transporters fällt mit den Trucknology Days zusammen. RIO stellt sich als offenes, cloud-basiertes „Betriebssystem” für die gesamte Transportbranche vor.

Termin:  Donnerstag 23. März bis Samstag 25. März 2017 für angemeldete internationale Kundengruppen, Kunden und Mitglieder des Commander Clubs und der MAN Trucker's World.
  23. und 24.03.2017 von 9.00 bis 17.00 Uhr
25.03.2017 von 8.00 bis 16.00 Uhr
Ort:  Truck Forum im MAN-Werk München
Dachauer Str. 570, 80995 München

Der Zutritt zur Veranstaltung ist kostenfrei und nach vorheriger Anmeldung möglich.