Commander Club

8.jpg

Commander Club Soforthilfe für Angehörige von Manfred Fiegl

Commander Richard Gruber, alias Ritschi, erfuhr aus der Tageszeitung, dass sein Freund Manfred Fiegl bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen ist. Er informierte sofort den Commander Club um die Unterstützung der Angehörigen anzuregen. Eine kurze Prüfung zeigt eindeutig die soziale Bedürftigkeit und somit entschied der Clubvorstand rasch und unbürokratisch zu helfen. Auf Wunsch von Commander Ritschi und in Abstimmung mit den Angehörigen veröffentlichen wir folgende Stellungnahme dazu:

Plötzlicher Todesfall Commander Manfred Fiegl und unkomplizierte Soforthilfe vom Commander Club

Am 16.3.2016 ist mein Freund Commander Manfred Fiegl überraschend und viel zu früh durch einen unglücklichen Arbeitsunfall so plötzlich aus dem Leben gerissen worden.
Er war leidenschaftlicher LKW-Fahrer und ein perfekter Kranführer, bis es zu diesem tragischen Unfall kam.

Herzlichen Dank an den Commander Club von mir und ganz besonders von seiner Familie ( Mutter, Schwester, Schwager, Neffe) und seiner Lebensgefährtin Isabella für die prompte Abwicklung der finanziellen Soforthilfe. Wir sind stolz, dass es den Commander Club gibt und dass er so perfekt und spontan funktioniert. Leider mussten wir das Konzept selbst beanspruchen. Das haben Fred und ich eigentlich nie geglaubt, dass wir (seine Hinterbliebenen) es selbst einmal brauchen.

Fredl hat mich vor vielen Jahren zum Commander Club gebracht. Wir sind gemeinsam zu den Stammtischen und Weihnachtsfeiern gefahren, haben die Gesellschaft der Berufskollegen und auch Gleichgesinnten genossen.

Wir alle möchten uns auf diesem Weg bei der Fa. Trost und deren Belegschaft ebenso der Fa. Pipelife Krems, aber auch an der Bevölkerung herzlichst für die vielzählige Teilnahme an den Trauerfeierlichkeiten bedanken. Ebenfalls an seinen Chef, dem Herrn Trost, ein herzliches Dankeschön für die lobenden Worte in der Kirche über Herrn Manfred Fiegl's gewissenhafte, verlässliche Tätigkeit und seine Ehrung bei der letzten Weihnachtfeier über die 15-jährige Firmenangehörigkeit. Herzlichen Dank auch der Belegschaft der Fa. Trost für die gesammelten Spenden in großzügigem Ausmaß!!!

Hochachtungsvoll die tieftrauernden Hinterbliebenen und Freunde von Commander Manfred Fiegl im Namen aller, euer Commander Club-Mitglied Ritschie

Richard Gruber, Straß im Straßertal, am 25.3.2016

Die Bilder zeigen Manfred Fiegl mit seinem Neffen Maxi bei der Lieblingsbeschäftigung: Truckfahren und -pflege

Manfred Fiegl mit seinem Neffen Maxi bei der Lieblingsbeschäftigung

Manfred Fiegl mit seinem Neffen Maxi bei der Lieblingsbeschäftigung