Commander Club

4.jpg

Die Steyrer Automobil-Geschichte

Hubert Schier, Jahrgang 1957, ist als gebürtiger Steyrer seit Jahrzehnten mit den Steyr-Werken verbunden.

Nach dem Abschluss der Fachschule für Kraftfahrzeug- und Motorenbau in Steyr begann er 1981 seine Berufslaufbahn bei der Steyr-Daimler-Puch AG. Nach der Übernahme der Lkw-Sparte durch MAN wechselte er in die MAN Service Academy. Nach wie vor trägt er technisches Know-how aus Steyr in die verschiedensten Länder der Erde.

Hubert Schier lädt in seinem neuen Buch auf eine Zeitreise durch die Steyrer Automobilgeschichte von ihren Ursprüngen Mitte des 19. Jahrhundert bis 1945 ein. Sämtliche Fahrzeugtypen sind in Wort und Bild dokumentiert – mit allen technischen Daten im Detail, 1500 teils bisher unveröffentlichte Fotos geben Einblick in die Produktionsabläufe und erzählen von den sportlichen Triumphen der Steyr-Fahrzeuge, von Weltreisen und Wüstendurchquerungen. Die österreichische Automobilgeschichte ist untrennbar mit dem Namen Steyr verbunden. Geniale Konstrukteure wie Hans Ledwinka, Karl Jenschkre und Ferdinand Porsche waren hier am Werk und schufen legendäre Fahrzeuge wie das „Waffenauto" den „Stoppel" (Steyr-Opel) oder das populäre „Steyr-Baby" den Steyr50/55)

Interessenten wenden sich direkt an:

Hubert Schier
St.Berthold-Allee 11
4451 Garsten
Tel: 0664 6102991


Leseprobe