Commander Club

4.jpg

Commander im Hilfseinsatz

Zwei Berufskraftfahrer und Commander Club Mitglieder waren neben ihrem Beruf auch als ehrenamtliche Rot-Kreuz Mitarbeiter am Balkan unterwegs.

Gerhard Doppelhofer vom Roten Kreuz Steiermark und Johann Plankenbüchler vom Roten Kreuz in Wien, beide in Auslandseinsätzen und auch im Fernverkehr versierten Rot-Kreuz Mitarbeiter, hatten den Auftrag dringend benötigtes Spitals-Equipment nach Mladenovac (nördlich von Belgrad) zu transportieren. Bei der 1.300 Kilometer langen bei teilweise sehr schwierigen Straßenverhältnissen konnten sich die beiden Spezialisten in bewährter Form auf ihre MAN Trucks verlassen.

Grenzkontrolle in Subotica
Grenzkontrolle in Subotica
Grenzkontrolle in Subotica
Johann Plankenbüchler rechts im Gespräch mit einem Delegierten vom Internationalen Roten Kreuz in Mladenovac
Gerhard Doppelhofer mit seinem steirischen Rot-Kreuz MAN
Plötzlicher Wintereinbruch auf serbischen Fernverkehrsstraßen